Dreiecksgeschichte

Ludwigslust
Gewerbegebiet Großer Kamp

Beschreibung

Das Ludwigsluster Gewerbegebiet LU 2 „Großer Kamp“ im nördlichen Teil von Ludwigslust liegt innenstadt- bzw. bahnhofsnah und ist gut über die Bundestrasse B191 Ortseinfahrt aus Richtung Parchim oder die B 106 Ortsdurchfahrt aus Schwerin erreichbar.

Seit Ende 2015 befindet sich die A14 Anschlussstelle „Ludwigslust“ in unmittelbarer Nähe (ca. 500 m) von diesem Gewerbestandort. Die A 24 liegt in 10 km Entfernung. Ggf. kann zum Umschlag von Waren ein Bahnlogistiker in ca. 500 m Entfernung an der Strecke Hamburg-Berlin genutzt werden. Vorhandenes Gewerbe: Autohäuser, Werkstattbetrieb, Handwerk, Straßen- und Tiefbau, Autoersatzteilhandel, Sanitärgroßhandel, Fuhrunternehmen, Mineralölvertrieb, Fensterbaubetrieb, TÜV-Prüfstelle, Lackierbetrieb u. A.

Kategorie GE

19,00 ha Gesamtfläche

7,58 ha verfügbar (vollerschlossen, max. 2,79 ha zusammenhängend)

10,00 €/m² (vollerschlossen)

Gewerbesteuer: 350 %

Grundsteuer B: 373 %

Weiterführende Informationen zum Standort

Ansprechpartnerin

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Südwestmecklenburg mbH
Frau Berit Steinberg
Lindenstraße 30
19288 Ludwigslust
Telefon: +49 (3874) 62044-0
Fax: +49 (3874) 62044-10
E-Mail: info@invest-swm.de
Internet: http://www.invest-swm.de