Dreiecksgeschichte

Ludwigslust
Industriegebiet Dohlsche Tannen

Beschreibung

Das Grundstück im Industriegebiet ist unbebaut und voll erschlossen (Trinkwasser, Erdgas und Strom, Telekommunikation sowie Kanalisation). Unter www.stadtludwigslust.de finden Sie in den Rubriken "Stadtentwicklung" und "Wirtschaft" detaillierte Informationen zu den Festlegungen im Bebauungsplan.

Das Grundstück ist geeignet für Gewerbe-, Industrie- und Logistikbetriebe. Derzeit vorhandenes Gewerbe: Metallbau, Logistiker, Busunternehmen, Motorenhersteller, Berufsbildungszentrum, Lackiererei, Dachdecker und Verkaufstelle für Obstbäume und Sanddornprodukte. Neben dem Wirtschaftsförderprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern besteht die Möglichkeit der Finanzierung durch den Anbieter bei langfristig gesichertem Mietvertrag. (Errichtung und Bereitstellung neuer Verkaufs-, Produktions- oder Lagerhallen; Möglichkeit weiterer Finanzierungsmodelle, wie z.B. einer finanziellen Beteiligung durch den Anbieter.

Kategorie GI

0,79 ha Gesamtfläche

0,64 ha verfügbar (vollerschlossen, zusammenhängend)

17,00 €/m² (vollerschlossen)

Gewerbesteuer: 350 %

Grundsteuer B: 373 %

Eigentümer: Holcim (Deutschland) AG, Willy-BrandtStraße 69, 20457 Hamburg (Der Kaufpreis beträgt für das gesamte Objekt wie es steht und liegt (mit aufstehender Bindemittelsiloanlage etc.) 60.000,00 €. Die Abrisskosten für die Bindemittelsiloanlage sind im Kaufpreis mit eingepreist.)

Weiterführende Informationen zum Standort

Ansprechpartnerin

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Südwestmecklenburg mbH
Frau Berit Steinberg
Lindenstraße 30
19288 Ludwigslust
Telefon: +49 (3874) 62044-0
Fax: +49 (3874) 62044-10
E-Mail: info@invest-swm.de
Internet: http://www.invest-swm.de